Prepaid-Karten

WLAN Hotspot Prepaid-Angebot von T-Mobile

TESTSIEGER: Zwei Tarifoptionen zum WLAN Surfen an einem T-Online Hotspot

  • preisgünstige Monats-Flatrate
  • sehr dichtes Netz an HotSpots
  • unterschiedliche Zahlungsoptionen für Guthaben
  • Nur 30min Kurzzeittarif erhältlich

WLAN Hotspots - mobil Surfen

Das mobile Surfen wird wichtiger denn je und deshalb richtet die Deutsche Telekom immer mehr Hot Spots ein. Wer das mobile Surfen regelmäßig nutzt, vertraut auf ein Flatratepaket. Wer dagegen nur sporadisch ins Internet geht, der sollte sich die Prepaidvarianten von T-Mobile ansehen.

Zwei Tarifvarianten

Die Prepaidmöglichkeiten von T-Online beschränken sich auf zwei unterschiedliche Angebote. Das kleine Paket bietet einem für 8 Euro einen 60minütigen Surfspaß an einem der 8000 Hotspots der Deutschen Telekom. Die 60 Minuten starten mit dem ersten Login und werden nach Stoppuhrprinzip verrechnet. Die 60 Minuten sind innerhalb von 30 Tagen zu verbrauchen. Die Abrechnung erfolgt bei jeder angefangenen Minute.

Die zweite Variante kostet 29 Euro und ist eine Art Flatrate für 30 Tage. Hiermit kann man ebenfalls von jedem beliebigen Hot Spot ins Internet gehen und ultimative Freiheit genießen.

Einfache Funktion, flächendeckende Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit

T-Mobile nennt ihre Prepaidlösung HotSpot Pass. Die zwei unterschiedlichen Pässe sind in jedem T-Punkt Shop erhältlich. Die ausgehändigten Karten besitzen eine persönliche Pinnummer. Hat man einen Hot Spot gefunden, schaltet man sein Gerät ein und startet den Browser. Die T-Mobile Hot Spot Seite öffnet sich und verlangt nach der persönlichen Code Nummer. Die Hot Spot Nutzung kann an verschiedenen Standorten stattfinden. Dies funktioniert logischerweise so lange, bis die gebuchte Zeit abgelaufen ist.

Die Vorteile eines solchen HotSpot Passes liegen klar auf der Hand, denn man ist überall mobil und geht damit keine monatlichen Verpflichtungen ein. Der monatliche Grundpreis beträgt nämlich 0 Euro. Bei regelmäßiger Nutzung empfiehlt sich das 30tägige Paket. Wer darüber hinaus feststellt, dass er die Freiheiten der T-Online Hotspots doch öfters nutzen will, der sollte ernsthaft über eine richtige Flatrate nachdenken. Die Angebote sind zwar verlockend, jedoch ist die Abrechnung bei regelmäßigem Gebrauch nicht vorteilhaft.

Die zahlreichen Hot Spots finden sich an allen wichtigen Örtlichkeiten. Auch innerhalb von öffentlichen Einrichtungen und Krankenhäusern. Die Verbindungsqualität ist hervorragend und die Geschwindigkeit ist mit herkömmlicher DSL Geschwindigkeit zu vergleichen. Dementsprechend ist der Spaß am kabellosen Surfen an nahezu jedem Punkt in Deutschland hoch. Einzige Vorraussetzung für das kabellose Surfen an einem Hot Spot ist ein Gerät mit WLAN Empfänger, andere Verbindungsmöglichkeiten sind nicht möglich.

» zum Prepaid WLAN Angebot von T-Mobile


Haben Sie eine Frage oder einen Tipp zu WLAN Prepaid von T-Mobile?

Wir freuen uns über Ihren Beitrag!


1 Kommentar

Seite 1 von 1 1

#1 Wiktorija schrieb am 23.01.2012 12:40 antworten

Hallo!

Kann ich bei dieser Verbindung auch Apps von über 20 MB Laden, was bei meine "normale" 3G Verbindung gar nicht möglich ist, da wird es gesagt "nur mit WiFi Verbindung"

Also kann ich mit dem HotSpot alles das gleiche runter Laden wie wenn ich Zuhause ein DSL Anschluss hätte, oder?!

Ich wäre ihnen für ein Antwort sehr dankbar!

Mit freundlichen Grüßen

W

  
    
  
© prepaidz.de 2009. Alle Rechte vorbehalten.