Prepaid-Karten
eins zurück zum Prepaid-UMTS Tarif von Simyo
eins vor zum Prepaid-UMTS Tarif von BILDMobil

Prepaid UMTS-Internettarif von callmobile

Prepaid-UMTS Discounter mit günstigem Zeittarif

  • 9 Cent pro Minute
  • D-Netz Qualität
  • Nur 1 Tarif
  • Extra-Gebühr bei Geringnutzung

Unterwegs surfen

Der Prepaid Anbieter Callmobile ist bei den Nutzern eher unbekannt, allerdings ist der Anbieterursprung hinlänglich bekannt, auch wenn einem der aktuelle Name nichts sagt. Freenet und Debitel haben fusioniert, dadurch ist Klarmobile und Callmobile nun unter einem Dach. Nicht nur die Ähnlichkeit der Namen ist damit auf die Fusion zurück zu führen. Wie dem auch sei, denn den Kunden interessiert die Firmenhistorie wohl nur beiläufig. Callmobile bietet zwei vergleichbare Prepaid Angebote an. Diese basieren auf UMTS fähigen SIM-Karten. Diese können entweder in einem Surf-Stick oder einem internetfähigem Mobiltelefon genutzt werden. Die Kosten belaufen sich auf 0,09 Euro pro Minute Surfen. Damit erfolgt die Abrechnung also Minuten genau, allerdings nur dann, wenn wirklich Daten übertragen werden. Vorsicht ist jedoch immer geboten, denn die Abrechnung startet auch bei automatisch aktualisierenden Websites und aufgehenden Pop-Up's. Deshalb empfiehlt sogar Callmobile selbst auf deren Homepage, dass das Internet immer manuell deaktiviert werden sollte, wenn man für längere Zeit das Internet nicht nutzt. Tatsächlich können durch Unachtsamkeiten hohe Kosten anfallen. Dem Anbieter ist daraus aber kein Vorwurf zu machen, denn die Abrechnung ist an sich fair und der Tarif angemessen. Bei häufiger Nutzung sind natürlich Flatrates vorzuziehen. Allerdings bietet Callmobile dem Gelegenheitssurfer ein attraktives Angebot zu humanen Konditionen. Es fallen keine monatlichen Kosten an und es gibt auch keine Mindestumsätze. Im Idealfall, also bei sachgemäßem Gebrauch, fallen nur Kosten für die tatsächliche Nutzung an. Ein maximales Datenvolumen gibt es nicht.

Telefonieren, SMS und Internet - das Komplettpaket

Mit Callmobile und denn angebotenen Paketen erhält man eine Prepaid Möglichkeit für alle möglichen mobilen Anwendungen. Es gibt den Clever 3 Tarif, der mit 3 Cent pro Minute im Callmobile internen Netz glänzen kann und es gibt den Clever 9 Tarif, der wiederum mit 9 Cent ins gesamte deutsche Festnetz überzeugen kann. Einige detaillierte Unterschiede bestehen zusätzlich.
Beide Tarife basieren auf solider D-Netz Qualität. Damit ist eine zuverlässige Netzabdeckung und Übertragungsqualität gewährleistet. Wer absehen kann, dass er doch mal mehr telefoniert oder surft, der kann zusätzlich Flatrateoptionen buchen. Diese haben ebenfalls keine Vertragslaufzeit und sind monatlich beschränkt. Bei einer Mindernutzung von weniger als 6 Euro in drei Monaten, wird zur Kostendeckung des persönlichen Kontos eine Gebühr von 1 Euro erhoben.

» jetzt callmobile-Tarif bestellen


Haben Sie eine Frage oder einen Tipp zu UMTS Prepaid von callmobile?

Wir freuen uns über Ihren Beitrag!


  
    
  
© prepaidz.de 2009. Alle Rechte vorbehalten.