Prepaid-Karten

Prepaid-Strom: kostensparend

In Zeiten steigender Energiekosten ist eine Strompreisabsicherung sinnvoll - mit Prepaid-Strom ist das möglich

Was ist Prepaid-Strom?

Prepaid Strom klingt zunächst etwas befremdlich bzw. nach einer unpassenden Kombination. Strom kommt doch aus der Steckdose, dafür braucht man keine Prepaid-Karte. Einmal im Jahr wird abgelesen, und dann kommt die Abrechnung, habe ich mehr Strom verbraucht, als ich über die monatlichen Abschlagszahlungen an den Energieversorger abgedeckt habe, gibts ne Nachzahlung. Die kommt sicher auch, wenn bei gleichbleibendem Stromverbrauch die Strompreise mal wieder nach oben geklettert sind. Dann reicht die Abschlagszahlung nicht aus und eine mehr oder weniger dicke Nachzahlung muss getätigt werden.

Da man Strom nach Verbrauch bezahlt, ähnlich wie z.B. bei einem Prepaid-Handytarif seine telefonierten Minuten nutzungsabhängig berechnet werden, lag für FlexStrom der Gedanke nahe, Strom auch im Prepaidtarif zu vermarkten. Also den Strom einfach im voraus bezahlen und dadurch günstigere Tarife erhalten. Kennt man seinen Jahresverbrauch, so ist es relativ leicht auszurechnen, welche Vorauszahlung - entweder jährlich oder vierteljährlich - man machen sollte.

Ein wenig unterscheidet sich Prepaid Strom vom Prepaid-Mobilfunk aber schon: Prepaid Strom erfordert im Ausgleich für die konkurrenzlos günstigen kWh-Preise eine quasi Mindestabnahmemenge für den gewählten Prepaid-Zeitraum. Diese Strommenge kauft man im voraus und kann sie dann über den Prepaid-Zeitraum abverbrauchen. Wenn am Ende Stromguthaben übrig ist, verfällt das Guthaben. Mehrverbauch wird hingegen berechnet. Interessant für alle, die ihren Stromverbrauch sehr gut für ein Jahr im voraus abschätzen können.

FlexStrom ist bislang der einzige Prepaid-Stromanbieter und hat je nach Bedarf insgesamt sieben Tarifpakete für Singles, Paare, Familien oder Gewerbe zusammengestellt. Auch Prepaid-Öko-Strom ist dort erhältlich. Anders als bei den meisten herkömmlichen Stromversorgern ist keine Kaution zu entrichten und man erhält eine Preisgarantie für drei oder wahlweise auch 12 Monate.

» jetzt zu Prepaid-Strom von Flexstrom wechseln

  
    
  
© prepaidz.de 2009. Alle Rechte vorbehalten.